Pointer-Unternehmen
bluedot
Geschichte Ziele Dienstleistungen
bluedot
Die Unternehmenszielsetzung
Unsere Zielsetzung ist die (effektivere) Ausnutzung des Systems Schiene, weil zunehmend erkennbar wird, daß der Straßenverkehr allein keine nachhaltigen Lösungsansätze bringt, die Verkehrsströme der Zukunft zu bewältigen. Nötig ist vielmehr ein sinnvolles Miteinander der Verkehrssysteme. Leider wird aber immer noch übersehen, daß hierzu auch ein dichtes, gut funktionierendes Schienennetz gehört.

Je näher man den den Schienenverkehr, sei es für Personen oder Güter, an den Kunden heranbringt, desto eher wird er auch angenommen. Umsteigen oder Umladen von der Straße auf die Schiene wird immer mit einem hohen Aufwand an Zeit, Geld und Platzbedarf(auch z. B. für Park & Ride - Plätze) verbunden sein.

Gerade aus diesem Grund ist es wichtig, scheinbar bedeutungslos gewordene Zweig- und Nebenstrecken zu erhalten und wiederzubeleben. Zunächst gilt es hierbei, vom Herausriß bedrohte Strecken zu retten. Nach dem Rückbau folgt meist die Überbauung, und spätestens dann ist es aus mit der Bedienung der Schiene.

Die (Wieder-) Inbetriebnahme von Strecken im Personennahverkehr ist hierbei ein wichtiger Aspekt, auch und gerade da, wo das betroffene Gebiet vom Bus erschlossen wird. Zeigt doch die Erfahrung, daß die Schiene als Nahverkehrssystem bei (potentiellen) Nutzern deutlich besser akzeptiert wird als der Bus. Es gibt etliche Beispielsfälle im gesamten Bundesgebiet, in denen sich die Zahl der Fahrgäste nach Reaktivierung der Bahnstrecke im Vergleich zur vorherigen Busbedienung vervielfacht hat, eine Verdoppelung scheint hierbei eher die untere Grenze darzustellen. Die gilt allerdings nur dann, wenn das Fahrplanangebot stimmt. Mindestens jede Stunde muß ein Zug fahren, gute Anschlüsse müssen garantiert sein, auch am Wochenende und am Abend. Der bisher verkehrende Bus bekommt eine neue Rolle und erschließt Kundenpotentiale dort, wo keine Gleise liegen.

Auch im Güterverkehr muß umgedacht werden. Kein Unternehmen kann es sich heute leisten, seine Produkte ein- oder zweimal umzuladen. Gleisanschlüsse und Ladegleise, möglichst dicht über ganz Deutschland verteilt, sind deshalb der einzige Weg, potentielle Kunden auf die Schiene zu holen, die für die meisten Transportaufgaben ohnehin das sinnvollste Verkehrssystem ist (Just-in-time Systeme, Verlagerung der Lagerhaltung auf die Schiene, bis hin zum werkseigenen Abstellgleis).

In diesem System hat jedes Verkehrssystem seine Berechtigung, der Bus und der Lkw als Zubringer, die Nebenbahn als Netzzugang für Fahrgäste und Güter und der Fernverkehr als großräumige Vernetzung über Deutschland und Europa.

bluedot
Geschichte Ziele Dienstleistungen
bluedot